Nederlands  
 English         
 
 
 Einführung           
 Valborg Chor        
 Wie wir singen     
 Valborg Chor Int  
 Unser Dirigent      
 Repertoire             
 Konzerte                
 Kontakt                  
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Der Valborg Chor International         

Im Valborg Chor International sind der niederländische Valborg Chor, der schweizer Incanto Chor und Sängergruppen aus Deutschland, Frankreich und Finnland zu einem Gesamtchor vereinigt.


Die Entstehung              
Aus der Arbeit von
Valborg Werbeck-Svärdström erwuchs unter anderem ein jährliches Sänger-Treffen in Eckwälden, Deutschland. Dort finden sich Teilnehmer aus vielen Ländern zusammen, die alle in ihrer eigenen Arbeit von Werbecks Ideen inspiriert sind. 1992 wurde hier die Initiative zur Gründung des United Choir genommen, der heute der Valborg Chor International ist.


Die Zusammenarbeit            
Der Valborg Chor International hat etwa 80 Mitglieder verschiedener Nationalität. Dirigent ist Árpád Schermann.
Während des Jahres arbeiten die Sänger in ihren Heimatländern in kleineren Chören: die finnische Gruppe unter Leitung von Janneke Moes, die schweizerische und die französische Gruppe unter Marianne Prato (Incanto Chor) und die niederländische Gruppe unter Árpád Schermann (Valborg Chor). Die Chöre stimmen ihr Repertoire so aufeinander ab, dass sie neben den jeweils eigenen Chorwerken i.a. jährlich ein größeres Gemeinschaftsprojekt aufführen.
Die gemeinsame Vorbereitung des Gesamtsprojekts findet statt an Studienwochenenden und in einem jeweils mehrtägigen workshop direkt vor den Konzerten.

Bisher gab der Chor Konzerte in Finnland, Schweden, Dänemark, den Niederlanden, Deutschland und der Schweiz. Er geht aus von Werbecks in der 'Schule der Stimmenthüllung' dargelegten Ideen, die er in der persönlichen und gemeinsamen Stimmschulung weitertragen und entwickeln möchte.

Der Valborg Chor International hat bisher folgende Werke aufgeführt:


Vespers (S. Rachmaninoff)                
 Sävel en Auringon Noustessa (T. Kuula)                     
 Missa Brevis (Z. Kodály)                     
 Requiem (W.A. Mozart)                     
 Ein Deutsches Requiem (Joh. Brahms)                        
Mis in As (Franz Schubert)